Mülheim an der Ruhr_ Wasserbahnhof
                                                                                                            
                   



                  Hausgeräte
          Michael Zimmermann
 
    Tel + Fax  0208 - 46 66 123

             
Mobil   0170 - 21 68 930                                                                               

 

Reparatur + Verkauf von Wasch-, Spül-, Kühlgeräten etc..
    Reparatur + Wartung von Gemeinschaftsgeräten in Mietobjekten           
         Verkauf von LCD - LED - Plasma - Fernsehgeräten
             Küchenanschlüsse ( Elektro + Sanitär )
                  Reparatur  /  Verkauf  /  Wartung von Gewerbegeräten 
                 


                                Bürozeiten  Mo - Fr  :  8.00  bis  18.00 Uhr
                                            

    



                                

                                www.zimmermann-mh.de
                      zimmermann-muelheim@t-online.de

   

                                 
         
                                                                                                                                   
                                                                                                   


                                                                                                 





      
 Waschen + Trocknen
        
     
           Spülen

      
   Kühlen + Gefrieren

      
      
           Kochen

       

      LCD / LED - TV

  Was bedeutet LCD,
      LED + Plasma



          Funktion
    Wäschetrockner


     






      
         
DVB-T







     
           Mopp  -  
    Waschautomat
       Produktinfo 




               

      

       Küche + Bad



         Startseite


       
Impressum

    Inhaltsverzeichnis

       Faxformular  

       
Arbeitsorte



     







 Werbemöglichkeit 
          für Ihr   
  
Unternehmen
(in Yachthäfen, an
 Campingplätzen
            und
anderen Anlagen)






 Notrufnummern
          
    Apotheken -
Notdienst-Suche
            
Kinder-, Jugend,
 Eltern - Hilfe

    Rat und Hilfe
bei Vergiftungen




















Reparatur + Verkauf von Hausgeräten z.B. Waschmaschinen                                                                                                                                          


           

   
           Antriebsmotor     


           Motorkohlen 







 Programmschaltwer


  
        Heizkörper



      Thermostat


    Laugenpumpe









    Türverriegelung




  Wasserzulaufventil



  Wasserstandsregler







 
         Stoßdämpfer


             
      
      Trommellager-Satz
























 


          




                                            





































         














Nach einer erfolgten Geräteprüfung wird in einem Gespräch mit dem Kunden entschieden,
ob eine Reparatur sinnvoll ist.

In den meisten Fällen ist eine Reparatur wirtschaftlich sinnvoll und sollte somit einem Neukauf
vorgezogen werden:

                   1. Eine Reparatur ist preiswerter als ein Neukauf.
2. Sie vermeiden überflüssigen Müll und schonen somit unsere Umwelt.
                                      3. Billig kaufen ist teuer !



 













        





                  

                             
           


             Wir reparieren Geräte von
                    allen Herstellern:

 Waschmaschine, Trockner, Spülmaschine,
Herd, Kochfeld, Kühlschrank, Gefrierschrank
                                   von
   AEG (Electrolux), Miele, Siemens, Bosch,
  Neff, Constructa, Bauknecht, Whirlpool, etc.







                                             






Merke:

    Die Erinnerung an schlechte Qualität

    währt länger als die kurze Freude am

                  niedrigen Preis !










.... und Elektro - Kleingeräte, z.B.:

     Durchlauferhitzer

                                    
   

                 Stiebel Eltron   






















            





















































LCD - TV

LCD - Bildschirme sind digitale Fernseher mit einer festen Pixel (Bildpunkt) struktur.
Jedes Pixel besteht aus drei Subpixeln (Rot, Grün, Blau).
Das Bild wird durch die Hintergrundbeleuchtung  (CCFL - Röhren ) des Bildschirms
erzeugt und durch einen Polarisationsfilter gefiltert. Jedes Subpixel besteht aus winzigen
flüssigen Kristallen, die unterschiedliche Helligkeitsstufen schaffen.
Durch Verwendung der CCFL - Röhren ist die Gehäusetiefe größer als bei einem
LED - Fernseher.

                               
   LCD - 50 mm                                         LED - 15 mm













LED - TV

LED sind Halbleiterchips, welche Licht aussenden. Es gibt unterschiedlich farbige LED,
Farbtöne können hierbei auch gemischt werden.
Durch die LED - Technik ist es möglich, das der Bildschirm mehr Bilder pro Sekunde anzeigt.
In der Regel liegt die Frequenz bei 100 Hertz - es werden hier 100 Halbbilder, also 50 Bilder
in der Sekunde aufgebaut.
Es gibt auch schon die ersten Geräte mit 200 - 400 Hertz.
Durch diese höhere Frequenz können Videos flimmerfrei dargestellt werden.

Vorteile:
Geringe Wärmeentwicklung - Lange Lebensdauer - flimmerfrei
Geringer Stromverbrauch
Sehr gute Kontrastverhältnisse und Bildschärfe.











Plasma - TV

Plasma - Bildschirme sind größere Flachbildferseher, bei denen mit leitfähigem
Plasma farbiges Licht erzeugt wird.
Das
Plasma im Gas - Zustand reagiert mit Leuchtstoffen in kleinen Kammern (Subpixel),
um lebendige Farben und ein extrem klares Bild wiederzugeben.

Nachteile:
Hoher Stromverbrauch
Ein defektes Pixel in der Bildfläche kann nicht repariert werden und bleibt immer als
ein heller störender Punkt auf dem Bildschirm sichtbar.




















So funktionieren Wäschetrockner


Kondensationstrockner ( mit Heizkörper) :

Dieser Trockner hat zwei Luftkreisläufe -

              Copyright: Hausgeräte Michael Zimmermann

im oberen wird die Prozessluft elektrisch aufgeheizt, danach strömt sie durch die nasse
Wäsche und nimmt deren Feuchtigkeit auf.
Diese feuchtwarme Luft wird in einem Wärmetauscher mit Hilfe von Raumluft abgekühlt.
Dabei kondensiert die Feuchtigkeit - das Wasser wird in den Kondensatbehälter gepumpt.
Die erwärmte Kühlluft entweicht ungenutzt in den Raum - die entfeuchtete Prozessluft
muß wieder neu aufgeheizt werden.






Trockner mit Wärmepumpe:

Ein Trockner mit Wärmepumpe hat nur einen einzigen Luftkreislauf und zwar den mit
der Prozessluft -

               Copyright: Hausgeräte Michael Zimmermann

Nachdem  die Luft  durch die Wäsche geströmt ist, wird sie von der Wärmepumpe zunächst
gekühlt, dabei entfeuchtet und anschließend wieder erwärmt.
Die Wärmepumpe funktioniert ähnlich wie ein Kühlschrank :
Statt dem Kühlraum wird hier der Trocknerluft Wärme entzogen. Das beim Abkühlen
der Luft kondensierende Wasser gelangt auch hier in den Kondensatbehälter.
Die Wärmepumpentechnik (mit Kompressor und Entspannungsventil) ermöglicht es, dass
der Kältemittelkreislauf die Prozessluft nach ihrer Entfeuchtung mit der zuvor entzogenen
Energie erhitzt.
Das spart rund die Hälfte des Stroms - viel weniger Energie verpufft also in Bad oder Keller !










      Startseite      Küchenanschlüsse     DVB -T       Faxformular     Arbeitsorte     Impressum     Inhaltsverzeichnis
                                

                                                                   
  So gelangen Sie zu
unserer mobilen Seite
:


        

Direkt mit QR-Code-Reader
    einscannen oder URL
manuell in Browser eingeben

    




Copyright © :  Hausgeräte Michael Zimmermann 2018